Was Sie über den Zineszins-Effekt wissen sollten

Die Theorie des „Zinseszinses“ ist seit langem bekannt, doch ich erlebe immer wieder, dass die meisten Sparer nicht wirklich „wissen“ welche Auswirkungen der „Zinseszinseffekt“ für sie ganz persönlich hat.

Der Grund dafür ist ein ganz einfacher und Sie werden Ihn gleich selber gut nachempfinden können: Angenommen, Sie haben vor 30 Jahren 5.000 Euro zu 2% Zinsen angelegt – wie hoch wäre Ihr Guthaben heute?

Schätzen Sie selbst, welche der drei Zahlen am ehesten zutrifft: 

6.000 €       

7.500 €     

9.000 €

Unser Gehirn ist nicht darauf konditioniert sogenannte nichtlineare Vorgänge richtig einzuschätzen. Mit anderen Worten: In der Natur gibt es keine Vorgänge die nach dem Zinseszinseffekt ablaufen, ohne dass es eine entgegengesetzte Kraft gibt, die diesen Effekt irgendwann einmal aufhebt.

Was lernen wir daraus?

Sparer die sich Ihre Zinsen regelmäßig auszahlen lassen kommen nicht in den Genuss von diesem Effekt, denn es wird stets nur das Kapital verzinst. Für Sie als Sparer bedeutet das, dass Sie erst durch die Wiederanlage der Zinsen in den Genuss des Zinseszinseffektes kommen. Zinseszinseffekt ist: Wenn Ihr Geld für Sie arbeitet, dabei sind Zinssatz und Anlagedauer ein wichtiges Kriterium.

Wie wirkt sich der Zinseszinseffekt aus?

Um sich als Sparer oder Anleger ein Bild vom Zinseszinseffekt machen zu können reicht ein einfaches Beispiel: Bei 10.000 € zu 1,5% p.a. auf 10 Jahre erhalten Sie jährlich 150 € Zinsen ausbezahlt, und Ihr Kapital bleibt unverändert. Bei einem Zinssatz von 7% p.a. verdoppeln sich das Kapital innerhalb von 7 Jahren. Geben Sie sich mit 1,5 % Zinsen p.a. zufrieden müssen Sie 35 Jahre länger warten bis sich das Guthaben verdoppelt. Im Klartext heißt dass, niedrige Zinsen – lange Anlagedauer

Deutlich wird diese Entwicklung anhand dieser Tabelle ersichtlich.

Sehen Sie selbst, wie aus einer Anlagesmme von 10.000 € plus Zinsen ein Vermögen entsteht

 

 nach bei 1,5% bei 3 % bei 6 %   bei 9 %
  1 Jahr 10.150 € 10.300 € 10.600 €   10.900 €
  2 Jahre 10.302 € 10.609 € 11.236 €   11.881 €
  3 Jahre 10.457 € 10.927 € 11.910 €   12.950 €
  4 Jahre 10.614 € 11.225 € 12.625 €   14.116 €
  5 Jahre 10.773 € 11.593 € 13.382 €   15.386 €
10 Jahre 11.605 € 13.439 € 17.908 €   23.674 €
15 Jahre 12.502 € 15.580 € 23.966 €   36.425 €
20 Jahre 13.469 € 18.061 € 32.071 €   56.044 €
25 Jahre 14.509 € 20.937 € 42.918 €   86.230 €
30 Jahre 15.630 € 24.272 € 57.435 € 132.676 €